Bodylift

Bodylift | Bodylifting | Körperstraffung

Wenn die Körperhaut aufgrund des Alters oder eines schwachen Bindegewebes erschlafft ist, bietet sich die Straffung des Körpers an. Die Haut ist so stark überdehnt, dass sie sich nicht mehr zurückbilden kann. Auch nach starker Gewichtsabnahme können Sie mit diesem Eingriff wieder einen gestrafften unteren Körperbereich (Oberschenkel, Bauchdecke, Rücken, Flanken und Gesäßregion) erzielen.

Wo liegt der Vorteil vom Bodylift?

Der große Vorteil der Bodylifting-Operation besteht darin, dass alle Areale gleichzeitig gestrafft werden, um schnell ein optimaleres, harmonisches Gesamtergebnis zu erhalten. Die entstehende, gürtelförmige Narbe geht rund um den Bauch bis zum Rücken, sie kann aber mittels Unterwäsche oder Bikini beziehungsweise Badehose gut verdeckt werden.

Umfassende Beratung zum Bodylift | Bodylifting

Beim ersten Kennenlern-Termin klären wir Sie umfassend auf – über mögliche und machbare Resultate, aber auch über Risiken und Komplikationen und den Narbenverlauf. Und wir untersuchen Sie gründlich, um festzustellen, ob Sie für eine solche Operation geeignet sind, denn ein Bodylift ist eine relativ umfangreiche Prozedur. Sollte es erforderlich sein, dass auch Arme und Brustbereich operativ gestrafft werden müssen, besprechen wir diese Optionen ebenfalls direkt mit Ihnen. Dieser Eingriff würde dann zu einem späteren Zeitpunkt statt finden.

Im Übrigen werden Ihre Beine besonders gründlich in Augenschein genommen, wir schauen nach Krampfadern und Lymphödemen, um einen komplikationsarmen OP-Verlauf für Sie vorzubereiten.

Während die eigentliche Bodylift-Operation in Hattingen durchgeführt wird, können Beratung zum Thema Bodylifting auch in Bochum oder Essen stattfinden.

Lassen Sie sich von uns zum Thema Bodylifting umfassend und individuell beraten!

Die Bodylift-Operation

Die Bodylift-Operation ist ein relativ großer Eingriff von 4-6 Stunden. Deshalb findet diese chirurgische Leistung im Evangelischen Krankenhaus in Hattingen mit optimaler Infrastruktur statt.

Große Schwangerschaftsstreifen werden oft mit der überschüssigen Haut entfernt. Es kann aber auch sein, dass bestehende Überdehnungsstreifen auf gestraffter Haut etwas stärker sichtbar werden. Normalerweise sind Sie nach 3-4 Wochen wieder körperlich fit. Das Ergebnis ist in der Regel dauerhaft, nur in seltenen Fällen, nämlich dann, wenn die Haut enorm überdehnt ist, kann eine Nachkorrektur erforderlich werden.  Das endgültige Resultat einer Bodylift-Operation zeigt sich nach ca. 6 Monaten.

Um Thrombosen zu vermeiden, sollten Sie direkt am Tag nach der Operation aufstehen und danach auch leichte Spaziergänge machen – bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist. Danach, ungefähr 6 Wochen nach dem Eingriff, können und sollten Sie sportliche Aktivitäten aufnehmen. Wenn Sie körperlich schwer arbeiten müssen, sollten Sie mit ca. 6 Wochen Arbeitsausfall rechnen, bei leichten Tätigkeiten sind es in der Regel 3 Wochen weniger.

Wann wird ein Bodylift von der Krankenkasse getragen?

Je nach Befund können die Kosten von der Krankenversicherung übernommen werden. Ein Bodylift wird dann von der Krankenkasse getragen, wenn Sie nachweisen können, dass Sie aufgrund der überschüssigen Haut, die sich in Falten gelegt hat, in Ihrer Bewegung eingeschränkt sind oder wenn sich Hautausschläge in den Hautfalten nicht durch Salben und Hautpflege bessern.

In allen Fällen, wie auch in dem Fall, dass Sie unter einer starken körperlichen Entstellung aufgrund der herabhängenden Hautfalten leiden, entscheidet der medizinische Dienst der Krankenkasse individuell, ob der Eingriff bezahlt wird. Es besteht auch die Möglichkeit, die Operation zu finanzieren.

 

Behandlungsspektrum Dr. Karl Schuhmann

© Copyright 2016 Dr. Karl Schuhmann | Plastische Chirurgie | Ästhetische Chirurgie | Handchirurgie | Rekonstruktive Chirurgie – Hattingen • Bochum • Essen • Düsseldorf