Körperformung

Körperformung und Körpermodellierung mit Macrolane oder durch gezielte operative Eingriffe

Mit einem neuen Verfahren, das zur Formung und Konturierung des Körpers – ohne aufwändige Operation und Klinikaufenthalte – eingesetzt wird, lässt sich insbesondere das Gesäß und die Waden formen und dezent vergrößern. Macrolane (www.macrolane.de) wurde von dem bekannten schwedischen Biotechnologieunternehmen Q-Med entwickelt, welches auch Restylane für die Faltenbehandlung im Gesicht herstellt.

Die Macrolane-Behandlung erfolgt ohne großen operativen Eingriff

Allgemeine Risiken, die durch eine Vollnarkose und die Nachbehandlung nach der Operation bestehen können, treten bei einer Behandlung mit Macrolane nicht auf. Die Anwendung wird in der Regel unter lokaler Betäubung durchgeführt, die Erholungszeiten nach der Macrolane-Behandlung sind äußerst gering. Die Patienten können meist sofort nach der Behandlung nach Hause gehen und ihren ganz normalen Alltag – ohne Arbeitsausfall – wieder aufnehmen. Auch die Entwicklung von störenden Narben entfällt bei der natürlichen Formung mit Macrolane.

Macrolane ist weltweit das erste, auf Hyaluronsäure basierende, injizierbare Gel zur Wiederherstellung von Volumenverlusten und zur Körperkonturierung. Macrolane basiert auf der patentierten NASHA™-Technologie zur Herstellung einer stabilisierten, nichtanimalischen Hyaluronsäure. Die NASHA-Hyaluronsäure ähnelt der im menschlichen Körper vorhandenen Hyaluronsäure und ist daher in der Regel allergiearm und sehr gut verträglich.

Macrolane ist für die Konturierung von Körperoberflächen und zur Wiederherstellung von Volumenverlusten zugelassen und wird erfolgreich eingesetzt:

  • bei Volumendefekten nach einer Fettabsaugung
  • bei eingesunkenen Narben
  • zur Konturierung am Gesäß
  • zur Formung der Waden
  • für den Ausgleich von Volumenverlusten der Hände

Körperformung durch gezielte operative Eingriffe

Eine wohlgeformte Körpersilhouette ist der Traum vieler Frauen und Männer. Oft reichen aber Sport und gesunde Ernährung nicht aus, um zur Idealfigur zu gelangen. Hartnäckige Fettpölsterchen an bestimmten Stellen des Körpers wollen einfach nicht verschwinden. Sie sind oft genetisch bedingt und kommen vor allem an Hüften, Gesäß, Bauch oder Oberschenkeln vor.

Körperformung ist auch für schlanke Menschen interessant Selbst bei schlanken Patienten treten diese Asymmetrien auf. Die Proportionen stimmen nicht. Unzufriedenheit und wenig Freude am Schwimmbad-Besuch sind die Folge. Ein ästhetischer Eingriff ist hier oft die einzige Alternative.

Unsere Leistungen und Methoden der Körperformung | Körpermodellierung

Wollen Sie mehr über die Methoden und Möglichkeiten der Körperformung wissen?

Mein Team und ich beantworten gerne weitere Fragen zur Behandlung mit Macrolane und zu den operativen Eingriffen der Körperformung. Kontaktieren Sie uns, vereinbaren Sie einen Termin in Hattingen, Bochum oder Essen oder rufen Sie uns an.

Sprechen Sie mit uns - Wir beraten Sie gerne.
 

Behandlungsspektrum Dr. Karl Schuhmann

© Copyright 2015 Dr. Karl Schuhmann | Plastische Chirurgie | Ästhetische Chirurgie | Handchirurgie | Rekonstruktive Chirurgie – Hattingen • Essen • Düsseldorf