Brustrekonstruktion

Brustrekonstruktion nach Brustkrebserkrankung

Eine gesunde und schöne Brust gehört zur positiven Eigenwahrnehmung der Frau, sie hebt das Selbstvertrauen und vermittelt ein gutes Lebensgefühl.

Für Patientinnen, bei denen ein Tumor entfernt wurde, ist gerade das positive Lebensgefühl ein äußerst wichtiger psychologischer Aspekt und eine wichtige Stütze bei der Bewältigung der Krankheit. Die Rekonstruktion der Brust kann daher, z. B. im Rahmen einer Brustkrebstherapie, Bestandteil des Behandlungskonzeptes sein, wenn die Patientin dies wünscht. Die Kosten übernehmen in diesem Fall die Versicherungsträger.

Inzwischen gibt es entsprechend vielfältige Möglichkeiten für den Wiederaufbau der Brust. Einer Umfrage zufolge kennen nicht einmal 10 % aller Brustkrebspatientinnen die Methoden der Brustrekonstruktion. Daher ist es wichtig die Patientinnen zu beraten und aufzuklären, welche Rekonstruktionsmöglichkeiten es gibt. 

Unsere interdisziplinäres Zentrum im Brustzentrum Augusta in Bochum bietet den Patientinnen die optimale Beratung und Versorgung des Mammakarzinoms. Ob und welche Art der Brustrekonstruktion in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist, werden wir mit Ihnen ausführlich besprechen. 

 

Behandlungsspektrum Dr. Karl Schuhmann

© Copyright 2016 Dr. Karl Schuhmann | Plastische Chirurgie | Ästhetische Chirurgie | Handchirurgie | Rekonstruktive Chirurgie – Hattingen • Bochum • Essen • Düsseldorf