Schlupfwarzenkorrektur

Brustwarzenkorrektur bei Schlupfwarzen oder Hohlwarzen

Eingezogene Brustwarzen werden auch Schlupfwarzen genannt. Bei dauerhaft nicht sichtbaren Brustwarzen spricht man von Hohlwarzen, bzw. echten Schlupfwarzen. Die Ursache liegt bei einer meist angeborenen Verkürzung des Milchgangsystems. Diese Tatsache schränkt jedoch, medizinisch betrachtet, nicht die Stillfähigkeit ein. Der Wunsch, sich über eine Schlupfwarzenkorrektur näher zu informieren, kann aus ästhetischen Gründen entstehen.

Es gibt verschiedene Techniken, eingezogene Brustwarzen zu korrigieren, sogar ohne Schnitte durchzuführen. Aber auch Techniken, die einen Einschnitt erfordern, werden kaum Narben hinterlassen. Die Schlupfwarzenkorrektur, bei der die Milchgänge durchtrennt werden, ist die häufigste, da keine neue Einziehung erfolgt. Ein Nachteil durchtrennter Milchgänge ist, dass die Stillfähigkeit beendet ist. Die Sensibilität der Brustwarzen bleibt in der Regel erhalten, sie kann aber etwas schwächer als vorher sein.  Ziel einer Schlupfwarzenkorrektur ist, die Brustwarze in ihre natürliche aufrechte Position zu bringen und ein gesteigertes Selbstbewusstsein zu erreichen.

Was muss ich im Vorfeld einer Schlupfwarzenkorrektur beachten?

Sie sollten ca. 2 Wochen vor der Operation auf Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure, wie Aspirin, verzichten, denn die blutverdünnende Wirkung kann ungewünschtes Nachbluten evozieren. Nikotin und Alkohol sollten Sie vor der Operation enorm reduzieren. Auch über Allergien und Blutgerinnungsstörungen sollten Sie mich direkt im Erstgespräch informieren.

Vor der Schlupfwarzenkorrektur

Die Operation wird in der Regel ambulant vorgenommen. Der medizinische Eingriff dauert in der Regel 1 Stunde und erfolgt in Lokalanästhesie. Das heißt, Sie können nach dem Eingriff nach Hause gehen. Da die chirurgische Vorgehensweise immer von Ihrer individuellen Situation abhängt, können verschiedene OP-Möglichkeiten in Betracht gezogen werden. Oftmals wird über einen kleinen Schnitt im Bereich des Warzenvorhofes das Gewebe, das für diesen Zustand verantwortlich ist, durchtrennt.

Der Eingriff hinterlässt kaum sichtbare Narben. Die Schlupfwarzenkorrektur birgt erfahrungsgemäß geringe Risiken, jedoch sind auch in seltenen Fällen während und nach jeder OP Komplikationen möglich.

Nach der Schlupfwarzenkorrektur

Bereits am gleichen Tag können Sie die Klink verlassen. Blutergüsse und leichte Schwellungen sind möglich. Diese heilen in wenigen Tagen. Gefühlsstörungen an der Brustwarze und im Bereich des Warzenhofes klingen nach einigen Wochen ab. Die anfängliche Taubheit der Brustwarzen lässt während des Heilungsprozesses meist nach.  In den meisten Fällen ist nach der Operation das Stillen nicht mehr möglich.

Die Fäden werden 2 Wochen nach der Operation entfernt. Bereits am Tag nach der Operation der Schlupfwarzenkorrrektur sind Sie wieder einsatzfähig, jedoch sollten Sie nach dem Eingriff für die Dauer von ca. 2 Wochen körperlichen Belastungen (Sport, häusliche und berufliche physisch anstrengende Tätigkeiten) vermeiden. Schwere Arbeiten mit dem Oberkörper sind für weitere 4 Wochen nicht ratsam. Verzichten Sie bitte auch auf Sauna und Solarium in den ersten 3 Monaten.

Die Krankenkasse übernimmt in Ausnahmefällen die Kosten für eine Schlupfwarzenkorrektur. Wenn Sie aus ästhetischen Gründen eine Schlupfwarzenkorrektur überlegen, dann sollten wir in einem persönlichen Beratungsgespräch alle Wunschvorstellungen besprechen, damit Sie genau wissen was Sie in Ihrem Fall mit einer solchen Korrektur erreichen können. 

Was kann ich mit einer Brustwarzenkorrektur erreichen?

Wenn Sie aus ästhetischen Gründen eine Schlupfwarzenkorrektur überlegen, dann sollten wir in einem persönlichen Beratungsgespräch alle Wunschvorstellungen besprechen, damit Sie genau wissen was Sie in Ihrem Fall mit einer solchen Korrektur erreichen können.  Ich werde Sie eingehend beraten und umfassend über die möglichen operativen Maßnahmen informieren, wobei eventuelle Risiken, gesundheitliche Bedenken, sowie die weitere Auswirkungen nicht unausgesprochen bleiben werden.

Bei der Entscheidung der geeigneten Vorgehensweise spielen auch Größe und Form der Brustwarzen, das Alter, ein späterer Kinderwunsch, die persönliche Situation und weitere Faktoren, eine wichtige Rolle. Im Gespräch wird der Ist-Zustand photographisch dokumentiert. Sie bekommen ausführliche Details über die Korrekturmöglichkeiten und die dafür geeigneten chirurgischen Möglichkeiten. Auch der Heilungsprozess und der Verbleib von Narben werden erläutert.

Beratungsgespräche über Schlupfwarzenkorrektur können Sie zu Ihrem Komfort in Hattingen, Essen und Düsseldorf mit uns führen.
 

Behandlungsspektrum Dr. Karl Schuhmann

© Copyright 2016 Dr. Karl Schuhmann | Plastische Chirurgie | Ästhetische Chirurgie | Handchirurgie | Rekonstruktive Chirurgie – Hattingen • Bochum • Essen • Düsseldorf