Begriff

Abdominoplastik

Bauchdeckenstraffung

Die Abdominoplastik ist ein plastisch-chirurgischer Eingriff zur Bauchdeckenstraffung. Er wird zur Konturverbesserung im Bereich des Bauches eingesetzt. Bei der klassischen Variante der Bauchdeckenplastik erfolgt die horizontale Schnittlegung entlang dem oberen Ende der Schambehaarung. Es ist wichtig, mit dem Chirurgen die bevorzugt getragene Slipform zu besprechen, um den Verlauf der Schnittlegung so gut wie möglich an die Form der bevorzugten Unterwäsche anzupassen. In den meisten Fällen gelingt es, die Nähte so anzusetzen, dass sie von der Unterwäsche oder dem Badeanzug völlig abgedeckt werden.

Zurück zur letzten Seite

 

Plastische Chirurgie Düsseldorf | Plastische Chirurgie Bochum Hattingen - Behandlungsspektrum Team Dr. Karl Schuhmann

© Copyright 2019 Dr. Karl Schuhmann | Plastische Chirurgie | Ästhetische Chirurgie | Handchirurgie | Rekonstruktive Chirurgie – Hattingen • Bochum • Essen • Düsseldorf