Zum Hauptinhalt springen

Faltenbehandlung mit Hyaluron oder Botox® für ein frisches Aussehen

Viele Frauen und Männer wünschen sich ein jugendlich-frisches Aussehen ohne Falten, Altersflecken und schuppige Hautstellen. Mit dem Älterwerden sind Fältchen, Falten und Linien leider unvermeidbar und oft genügt es einfach nicht mehr, die Haut gut zu pflegen und mit teuren Cremes zu behandeln. Denn Schwerkraft und Mimik sowie Feuchtigkeitsmangel bewirken Lach-, Zornes- und Denkfalten und das Absinken der Gesichtszüge. Begünstigt wird die Faltenbildung unter anderem durch Sonnenbestrahlung und Tabakkonsum. Beide Negativfaktoren sollten Sie, sofern Sie Ihre Haut lieben und möglichst lang jung erscheinen lassen möchten, vermeiden.

Es gibt eine Vielzahl erprobter Verfahren zur Faltenbehandlung

Heute existieren eine Vielzahl erprobter minimal-invasiver Behandlungen, welche der sichtbaren Hautalterung entgegen treten und Falten verschwinden lassen sowie den Feuchtigkeitshaushalt der Haut wieder stabilisieren: durch Glätten von außen, Auffüllen von innen oder durch eine Einschränkung der mimischen Muskulatur (Falten-Unterspritzung) mit Hilfe eines muskelentspannenden Medikaments (Nervengift). Ob sich beispielsweise ein Peeling der obersten Hautschichten, die Unterspritzung oder eine Unterfütterung der Falte mit stabilisierter Hyaluronsäure anbietet, hängt von Ihrem individuellen Fall ab.

Bei tieferen Falten hilft als nachhaltige Faltenbehandlung oft nur ein Facelift

Bei tieferen Falten, die durch massives Absinken der Gesichtszüge entstanden sind, hilft oft nur ein Facelift. Hier wird nicht nur die Oberhaut gestrafft, sondern auch das Bindegewebe wieder angehoben.