Zum Hauptinhalt springen

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung bei zu großen Brüsten

Wenn die übergroße Brust zur Last wird, kann dies bei den betroffenen Frauen zu psychischen und pysischen Beschwerden führen. Mit einer Brustverkleinerung kann das seelische Gleichgewicht der Frau wieder hergestellt werden. Auch können Schmerzen im Nacken - und Rückenbereich durch die Verkleinerung der Brust stark gemindert werden. 

Die Brustverkleinerung (Mammareduktion) geht meistens mit einer Bruststraffung einher, da die zu große Brust aufgrund der Schwere und Größe häufig hängt. Die Straffung der Hängebrust kann durch eine Volumenreduktion der Brust erzielt werden. Gleichzeitig wird die überschüssige Haut entfernt. Durch die Straffung kann die Brust angehoben und fester geformt werden. Abgesunkene Brustwarzen werden wieder in eine erhöhte jugendliche Position gebracht.