Zum Hauptinhalt springen

Veröffentlichungen von Dr. Karl Schuhmann

Männerschönheit - Einfach frischer aussehen

Auch Männer wollen länger jung aussehen - und begeben sich dafür in professionelle Hände. So hat sich die Zahl der ästhetischen Eingriffe 2019 verdoppelt und ist in 2020 noch einmal gestiegen. Erfahren Sie, was dabei besonders gefragt ist.

Kosmetik International, TOP MEDICAL 01/2021

Welches Schönheitsideal gilt für Männer? Und was finden Frauen an ihnen schön? Waren Beauty-Operationen bis vor einigen Jahren noch ein reines Frauenthema waren, hat sich mittlerweile das Blatt gewendet. Zunehmend wird Plastische und Ästhetische Chirurgie auch ein Männerthema. Mit 8.621 operativen Eingriffen in 2018 und 9184 Operationen in 2019 liegt die Steigerung für Schönheitseingriffe bei Männern bei 6,5 Prozent. Bei den minimalinvasiven Eingriffen verzeichnet die größte Fachgesellschaft Ästhetischer Chirurgen in Deutschland, die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), sogar eine Zunahme der Behandlungen um 9,3 Prozent zum Vorjahr. Dabei haben Männer vielfach nicht den Wunsch nach kompletter Veränderung, sondern eher nach einer Verjüngung. Sie wollen wieder 10 Jahre jünger aussehen. Wenn Schönheitsoperationen bis vor einigen Jahren noch ein reines Frauenthema waren, hat sich mittlerweile das Blatt gewendet. Zunehmend wird Plastische und Ästhetische Chirurgie auch ein Männerthema. Mit 8.621 operativen Eingriffen in 2018 und 9184 Operationen in 2019 liegt die Steigerung für Schönheitseingriffe bei Männern bei 6,5 Prozent. Bei den minimalinvasiven Eingriffen verzeichnet die größte Fachgesellschaft Ästhetischer Chirurgen in Deutschland, die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), sogar eine Zunahme der Behandlungen um 9,3 Prozent zum Vorjahr. Dabei haben Männer meist nicht den Wunsch nach kompletter Veränderung, sondern eher nach einer "Auffrischung" - sie wollen, z.B. wieder zehn Jahre jünger aussehen.

Die Corona Pandemie hat unser Leben ordentlich durcheinander gerüttelt. Auch der Blick in den Spiegel hat sich durch Corona stark verändert. Maskenpflicht und Online Meetings setzten den Focus stark auf das Gesicht und die Augen. Deshalb ist die Nachfrage nach Augenlidstraffungen sowie nach Hyaluron Behandlungenund Faltenbehandlungen mit Botox stark gestiegen. Auch die minimalinvasiven Eingriffe, wie z.B. die Behandlungen mit hochfokussiertem Ultraschall oder Radiofrequenz zur Fettreduktion oder Hautstraffung, haben an Beliebtheit gewonnen. Und den Wunsch nach einer Verjüngung des Gesichtes haben beide Geschlechter.

Kinn-Kieferlinie

Wer sich eine markante Kinnpartie wünscht, kann das mithilfe einer sogeannten Jawline Korrektur erreichen. Ein ausgeprägtes Kinn wirkt maskulin und verleiht dem Männergesicht Kontur. Das Gesicht wirkt männlicher und auch jugendlicher. Bei manchen Männern ist der untere Gesichtsbereich schon in jungen Jahren nicht besonders ausgeprägt. Mit zunehmendem Alter verliert die Männerhaut noch an Elastizität und Volumen. Die Folge sind Hängebäckchen, Fältchen und eine verschwommene Gesichtskontur. Um diesen Volumenverlust auszugleichen, kann Mann sich die Jawline mit Hylauronsäure aufspritzen lassen. 

Als Jawline, zu Deutsch Kinnlinie, bezeichnet man die Kinn-Kiefer-Linie vom Kinn bis zum Ohr. Beim Jawline-Contouring wird die untere Partie des Gesichts stärker definiert und die Kieferlinie betont. Zeitgleich kann auch ein Kinnaufbau vorgenommen werden, um beispielsweise ein fliehendes Kinn zu behandeln. Die Kinnlinie wird mit Hyaluronsäure leicht unterfüttert. Dennoch wirkt die Kinnpartie optisch verkleinert. Das Kinn wird harmonisch an das Gesicht angepasst, sodass man(n) wieder markante Gesichtszüge erhält. Das Ergebnis einer Jawline-Korrektur ist direkt nach der Hyaluron-Unterspritzung sichtbar. Auch ist der Patient direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Das vollständige Ergebnis zeigt sich jedoch erst nach ca. sieben Tagen.

Schau mir in die Augen

Ein weiterer sehr beliebter Eingriff bei Männern ist die Lidstraffung. Mit zunehmendem Alter erschlafft die Gesichtsmuskulatur und die Haut im Gesicht verliert an Spannkraft. Haut und Muskulatur folgen dann dem Gesetzt der Schwerkraft und sacken nach unten. Dadurch wirkt der Gesichtsausdruck häufig müde und abgespannt, Schlupflider können entstehen und Fältchen bilden sich. Kommen dann zu den Schlupflider noch Tränensäcke hinzu, wirken der Gesichtsausdruck müde und erschöpft.

Die Augenlidstraffung ist eine plastische Operation, die zur Entfernung von Schlupflidern, Tränensäcken, Augenfältchen und eingesunkenen Unterlidern dient. Dabei unterscheidet man zwischen einer Oberlidstraffung und einer Unterlidstraffung. Sind die Augenlider so weit herabgesunken, dass vom Augenarzt eine Einschränkung des Gesichtsfeldes diagnostiziert wird, wird der Eingriff in einigen Fällen auch von den Krankenkassen übernommen. Um die gesamte Muskulatur im Gesicht anzuheben, kann die Augenlidstraffung auch zusammen mit einem Facelift durchgeführt werden.

Fettpolster loswerden

Der Trend zur Selbstoptimierung hat im letzten Jahr deutlich zugenommen. Die Menschen haben wesentlich mehr Zeit zu Hause und mit sich selbst verbracht. Kleine Schönheitsmakel sind da öfter und stärker ins Auge gefallen. 2020 war auch ganz klar das Jahr der Fettabsaugungen bei Männern. Mit einer Zunahme von 16,2 Prozent zum Vorjahr avancierte die Fettabsaugung zur Nummer 1 der ästhetisch-plastischen Behandlungen für das männliche Geschlecht. Auch diese Entwicklung kann auf die Corona Pandemie zurückgeführt werden. Da viele Menschen im Home-Office arbeiten, konnten schönheitschirurgische Eingriffe und Behandlungen „unbemerkt“ vorgenommen werden und gut ausheilen.

Der Alterung vorbeugen

Männerhaut ist dicker als die von Faruen und besitzt mehr Talgdrüsen sowie größere Poren. Sie produziert daher doppelt so viel Talk wie Frauenhaut und ist damit fettiger. Der höhere Kollagenanteil der Männerhaut in Verbindung mit einem höheren Fettanteil, sorgt für ein strafferes und festeres Aussehen. Daher altert Männerhaut anders als Frauenhaut. Die bessere Hautbeschaffenheit schützt jedoch auch Männer mit zunehmendem Alter nicht vor Faltenbildung. Männerhaut altert zwar später, bildet dann aber sofort tiefe Falten. Somit stellt die Männerhaut auch andere Anforderungen an die Anti-Aging Pflege. Männer sollten ihre Haut regelmäßige pflegen, um Trockenheits- und Mimikfältchen vorzubeugen. Die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit sollte ein wichtiger Bestandteil der täglichen Pflegeroutine sein. Auch hier steht die Pflege der Augenpartie im Focus. Dieser Bereich ist auch bei Männern dünner und empfindlicher und sollte intensiv mit Feuchtigkeit versorgt werden, um Augenfalten vorzubeugen.

Verjüngende Eingriffe

Reicht eine Creme irgendwann nicht mehr aus, um tiefe Falten zu minimieren, kann eine Unterspritzung mit Hyaluron gegen Trockenheitsfältchen optimal helfen. Ebenso kann eine Faltenunterspritzung mit Botox gute Ergebnisse bei Krähenfüßen und Mimikfältchen erzielen. Bei Muskelschwund im Gesicht, kann eine Augenlidstraffung wieder für einen offenen und wachen Blick sorgen. Die Jawline-Korrektur bringt hier definierte, männliche Gesichtskonturen wieder zum Vorschein. Gerade nach solchen plastisch-chirurgischen Eingriffen kann die Kosmetikerin die Behandlung durch abschwellende Maßnahmen positiv unterstützen.

Wie soll der perfekte Mann aussehen?

  • breite Schultern
  • flacher Bauch
  • muskulöse Brust
  • markantes Kinn
  • prägnante Wangenknochen

So wünschen sich die meisten Männer ihr Äußeres. Auch für Frauen sind diese Merkmale an einem Mann attraktiv und anziehend, wobei natürlich immer noch Werte und Charakterzüge, wie z.B. Humor, innere Stärke oder Verlässlichkeit das „Mannsbild“ dann komplett machen.

Ein markantes Kinn gilt als besonders maskulin und verleiht Kontur.